Navigation
Seiteninhalt

Compliance Praxis Presseschau, 1. 4.

Von Redaktion
04. April 2016

Managerhaftung

Große Investitionen, Insolvenzfälle oder auch eine fehlerhafte Personalauswahl: Die Risiken für Manager weiten sich zusehends aus. Versicherungen buhlen um Kunden, weiß das WirtschaftsBlatt.

Für den Co-Vorstandschef der Deutschen Bank, Jürgen Fitschen, und seinen Vorgänger, Rolf-E. Breuer, könnte sich der Ärger mit der Justiz hinziehen: Gegen beide läuft ein weiteres Ermittlungsverfahren, so das Handelsblatt (Premium-Inhalt).

Deutsche-Telekom-Vorstand Thomas Kremer wird von einem Korruptionsfall bei seinem früheren Arbeitgeber ThyssenKrupp eingeholt, meldet derStandard.at.

Antikorruption

In China ermöglicht es eine neue Anti-Korruptions-App, die sich die Bürger aufs Smartphone laden können, Parteigenossen, Behördenchefs oder Kollegen bei der zentralen Disziplinarkommission der Kommunistischen Partei zu melden. (Deutschlandfunk)

Brasilianische Staatsanwälte haben den reichsten Banker der Welt, Joseph Safra, wegen Bestechung angeklagt. Das meldet ORF Online.

Datenschutz

Vorsicht, der Chef surft mit, warnt die Süddeutsche Zeitung: Die Digitalisierung schafft in der Arbeitswelt neue Möglichkeiten zur Leistungskontrolle und Überwachung.

IP-Compliance

Die aktuelle EU-Markenrechtsreform schafft Klarstellungen, stellt aber auch neue Anforderungen an Inhaber von EU-Marken, so Die Presse.

Autoren

632_LN_Logo_RGB_Primary_Full-Color_Positive.jpg

Redaktion

Die LexisNexis Österreich & Compliance Praxis Redaktion versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen News und Informationen aus der Compliance Welt. Unser Ziel ist es Ihre tägliche Arbeit bestmöglich zu u...