Navigation
Seiteninhalt

Code of Conduct – Regelwerk oder Kommunikationstool?

Code of Conducts stellen ein zentrales Instrument der Compliance-Arbeit dar. Doch welche Ziele sollen mit diesem Instrument eigentlich erreicht werden? Welche Inhalte sollen vermittelt werden und welche Gestaltungselemente enthalten sein? Um diese Fragen zu beantworten, hat Idox Compliance eine Expertenumfrage durchgeführt, deren wichtigste Ergebnisse nachfolgend vorgestellt werden sollen. Interessantes Ergebnis ist, dass von den befragten Experten der Verhaltenskodex in erster Linie als ein Instrument zur Kommunikation von Unternehmenswerten angesehen wird und weniger als ein zusätzliches Regelwerk.
Von Dr. Jörg Viebranz
05. Dezember 2016 / Erschienen in Compliance Praxis 4/2016, S. 4
Verhaltenskodizes, Code of Conducts, Code of Ethics, Unternehmensleitbilder usw sind seit einigen Jahren immer mehr zum Bestandteil des Unternehmensalltags geworden. Dabei gibt es inzwischen nicht nur ein breites Spektrum an Bezeichnungen für Verhaltenskodizes, sondern auch an Ausgestaltungen, Inhalten oder auch an mit der Erstellung verbundenen Zielen. Es gibt Verhaltenskodizes mit einer Länge von vier Seiten, aber auch kleine Nachschlagewerke mit mehr als 80 Seiten. Einige sind sprachlich v...

Jetzt weiterlesen mit Premium

Das erhalten Sie als Premium-Mitglied von Compliance Praxis:

  • Exklusiver Vollzugang zum Online-Portal: Zugriff auf alle Inhalte des top-aktuellen Compliance Praxis-Portals
  • Magazin: Österreichs 1. Compliance-Magazin, mit Experten-Beiträgen zu Best Practices, Management und Recht - 4x im Jahr Online und in Printform ins Haus
  • Vernetzung: Interaktion mit Top-Expert:innen und erfahrenen Praktiker:innen inkl. vergünstigtem Eintritt zum Compliance Solution Day
Alle Informationen zur Premium-Mitgliedschaft und zum Gratis-Test

Jetzt registrieren und 30 Tage gratis testen

Sie sind bereits Premium-Mitglied?
Hier anmelden