Navigation
Seiteninhalt

Compliance Presseschau, 20.9.2021

Aktuelle Compliance-Nachrichten aus der Presse.
Von Redaktion
20. September 2021

Compliance-Managament

Laut Business Insider weitet sich die MAN-Betriebsratsaffäre aus: Nach Compliance-Ermittlungen habe die VW-Tochter eine führende Personalmanagerin freigestellt und ihre Bürotür versiegelt.

Managerhaftung

Der Skandal um den Katastrophenflieger 737 Max könnte auch für Mark Forkner ein gerichtliches Nachspiel haben, so Der Spiegel. Der Vorwurf gegen Boeings früheren technischen Chefpiloten: Täuschung der US-Flugaufsichtsbehörde FAA.

Antikorruption

Wiener Wohnen hat die Verträge von 18 Vertragsbediensteten aufgelöst. Dies sei nach der Anklageerhebung der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft um Bestechlichkeit im Zusammenhang mit nicht bzw. mangelhaft erbrachten Leistungen erfolgt, berichtet ORF.at.

Bestechlichen Abgeordneten in Deutschland drohen jetzt bis zu zehn Jahre Haft. Auch geringere Nebeneinkünfte müssen künftig dem Bundestagspräsidenten gemeldet werden. (Handelsblatt)

Deutschland zählt laut einer Studie zu jenen zehn Ländern, die am wenigsten von Korruption betroffen sind. Wie Die Welt berichtet, fürchtet dennoch knapp die Hälfte der deutschen Firmen Umsatzverluste durch Korruption. Erschütternd sei zudem, wie viele Bürger angeben, für eine Dienstleistung bestochen zu haben.

Hoher Handlungsdruck, weniger Kontrollen: Die Pandemie erleichtert weltweit Korruption, heißt es Im „Spiegel“. In vielen Ländern fließen Gelder in die Taschen korrupter Unternehmer und Politiker. 

Datenschutz

Die irische Datenschutzbehörde ermittelt laut Die Zeit gegen TikTok. Der chinesische Videodienst soll Daten von Kindern verarbeitet und Kundendaten nach China weitergegeben haben.

Die Mehrzahl der Unternehmen in Deutschland sieht sich durch strenge Datenschutzauflagen und eine fehlende Vereinbarung für den transatlantischen Datentransfer massiv behindert. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage unter Unternehmen mit 20 und mehr Beschäftigen in Deutschland hervor, die vom Digitalverband Bitkom veröffentlicht wurde. (beck-aktuell)

Geldwäschebekämpfung

Entgegen immer wiederkehrender Sorgen um eine langsame Abschaffung des Bargeldes hat der Vizegouverneur der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB), Gottfried Haber, erneut eine Lanze für die Erhaltung gebrochen. Dies meldet finanzen.at.

Arbeitsrecht

Arbeitslose können eine Stelle nicht ablehnen, weil dafür eine Corona-Impfung verlangt wird. Das könnte sogar zu einer Streichung des Arbeitslosengeldes führen, wie u.a. Die Presse berichtet.

Der Schritt ist einmalig in Europa: In allen italienischen Unternehmen gilt ab Mitte Oktober die 3G-Regel. Premier Draghi will mit der radikalen Maßnahme die Impfquote steigern, heißt es im Handelsblatt.

VW-Abgasaffäre

Am Donnerstag startete der Strafprozess gegen die Verantwortlichen des VW-Dieselskandals. Mit Ex-Konzernchef Martin Winterkorn fehlte jedoch der Hauptangeklagte. (Die Presse)


Autoren

632_LN_Logo_RGB_Primary_Full-Color_Positive.jpg

Redaktion

Die LexisNexis Österreich & Compliance Praxis Redaktion versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen News und Informationen aus der Compliance Welt. Unser Ziel ist es Ihre tägliche Arbeit bestmöglich zu u...