Navigation
Seiteninhalt

Ausbildungslehrgang Compliance Officer

Umfassendes Compliance Fachwissen in vier Tagen

Von 17. Mai 2022 bis 20. Mai 2022 / München

Themen

1. Lehrgangstag

Rechtsgrundlagen

- Bedeutung von Compliance und Compliance Management

- Rechtliche Vorgaben und Rahmenbedingungen

- Business Judgment Rule

- Relevanz von Compliance Standards 

Compliance Kultur

- Zusammenhang zwischen Unternehmenskultur und Compliance Kultur

- Compliance Kultur als Grundlage erfolgreicher Compliance Systeme

- Rolle der Unternehmensleitung

- Gestaltung der Compliance Kultur – Erfahrungen und Empfehlungen 

Compliance Ziele

- Aufgaben und Ziele von Compliance

- Abstimmung mit den Unternehmenszielen

- Compliance Ziele und Risikomanagement

- Elemente einer Compliance Strategie 

Schnittstellen

- Zusammenarbeit mit anderen Funktionen

- Abgrenzung zu Rechtsabteilung, Risikomanagement, Interner Revision

- Anforderungen an ein Schnittstellenmanagement 

Stellenbeschreibung Compliance Officer

- Aufgaben und Pflichten des Compliance Officer

- Berichtswege und Weisungsrechte

- Anforderungsprofil für Compliance Officer 

Compliance Organisation

- Verantwortung der Unternehmensleitung

- Delegation von Compliance Aufgaben

- Struktur eines Compliance Management Systems (CMS)

- Compliance in der Ablauforganisation

- Beispiele zum Aufbau einer Compliance-Organisation 

2. Lehrgangstag 

Compliance Risk Assessment

- Rechtsgrundlagen national/international 

Grundlagen des Risikomanagements

- Aufbau-/Ablauforganisation 

Compliance Risiken erheben und bewerten

- Compliance Risiken und deren Besonderheiten

- Relevanz-/Betroffenheitsanalyse

- Risikoidentifikation/-bewertung 

Compliance Risiken steuern und berichten

- Maßnamendefinition und Gestaltung

- Berichterstattung 

Compliance Risiken und Internes Kontrollsystem

- Integrierte Ansätze im Rahmen der Unternehmensüberwachung

- Compliance Risiken und Internes Kontrollsystem 

Third-Party-Compliance

- Grundlagen der Geschäftspartneranalyse

- Ansätze zur risikoorientierten Geschäftspartneranalyse

- Third Party Compliance am Beispielsfall 

Kartellrecht

- Grundlagen

- Hardcore Kartellverstöße

- Kartellrechts-Compliance 

Korruption und Nebentaten

- Korruptionsdelikte national/international

- Untreue, Betrug, Urkundenfälschung, Geheimnisverrat

- Steuerhinterziehung

- Anti-Korruptions-Compliance 

3. Lehrgangstag 

Richtlinien

- Aufbau, Inhalt, Struktur, Gestaltung

- Charakter und rechtliche Wirkung

- Besonderheiten bei regulierten Industrien

- Musterinhalte 

Implementierung

- Bedeutung

- Maßnahmen, Kontrolle 

Schulungen

- Strategie und Trainingsplan

- Physische Schulungen und E-Learning 

Compliance Kommunikation

- Aufgaben und Ziele

- Maßnahmen und Inhalte 

Helpdesk

- Ziel und Akzeptanz

- Rechtliche Rahmenbedingungen 

Hinweisgebersysteme

- Rechtliche/Gesetzliche Grundlagen

- Aufbau und Implementierung

- Ombudsmann 

Internal Investigations

- Anlass und Pflicht für interne Ermittlungen

- Planung, Ablauf und Durchführung

- Maßnahmen und Mittel interner Ermittlungen

- Datenschutz und Legal Privilege 

Sanktionen

- Arbeitsrechtliche/disziplinarische Sanktionen

- Haftungs- und Regressansprüche

- Meldepflichten und Einschaltung von Behörden 

Begleitung behördlicher Ermittlungen

- Stellung des Unternehmens im Ermittlungsverfahren

- Drohende Konsequenzen für das Unternehmen

- Verhaltensregelungen bei Durchsuchungsmaßnahmen

- Kooperation mit den Ermittlungsbehörden

- Die Rolle des Compliance Officers im Ermittlungsverfahren

- Exkurs: Amnestieprogramm 

4. Lehrgangstag

Verbesserungsprozesse

- typische Anknüpfungspunkte zu anderen Prozessen 

Überwachung

- Grundsätze der Überwachung

- „Three lines of defense“-Modell

- Interne Überwachung

- Externe Überwachung 

Zertifizierung

- IDW PS 980

- Inhalt/Anforderung

- Prüfungsbereiche

- Andere Standards

- Kritik und Praxistipp  

Alternativ nach Wahl:

Internationale Compliance

- Großbritannien

- USA 

Praxisdialog & Erfahrungsaustausch

- Praxistipps für die Gestaltung einer Compliance-Richtlinie

- Festlegung möglicher Ansprechpartner für Compliance-Themen

- Zielgerichtete Kommunikation 

verantsalter: beck seminare


Aus dem Netzwerk

{"uuid":"9deacfbf5e59467ebcfc8eb325f6d218","username":"Katharina-Hastenrath@autorenprofil.at","firstname":"Katharina","lastname":"Hastenrath","emailAddress":"Katharina-Hastenrath@autorenprofil.at","created":"2020-07-28T16:09:31.864Z","edited":"2020-09-14T19:09:11.635Z","fullname":"Dr. Katharina Hastenrath","salutation":"","pretitle":"Dr.","posttitle":"","companyname":"","premium":false,"vita":"Dr. Katharina Hastenrath war für drei Unternehmen als Compliance Counsel bzw Chief Compliance Officer tätig, ua für die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG. Sie ist Vorstand im Netzwerk Compliance e.V. und Dozentin an renommierten Hochschulen wie der European Business School, der Frankfurt School of Management and Law oder der Züricher Hochschule für Angewandte Wissenschaft (ZHAW). Daneben betätigt sich Frau Hastenrath als Autorin, ua der Bücher „Compliance-Management-Systeme“ (2. Auflage, 2016) und „Compliance-Kommunikation“ (1. Auflage, 2017). Website: www.hastenrath-compliance.de","jet_abo":"","open":true,"profilephoto":{"uuid":"b8e2906606c04959bf508fbbea8e78a3","path":"/216_Hastenrath_Katharina_(c)_Hastenrath.jpg","fields":{"name":"216_Hastenrath_Katharina_(c)_Hastenrath.jpg","description":"Hastenrath"}},"path":"/Insider/Menschen/Person.html?pid=9deacfbf5e59467ebcfc8eb325f6d218"}
216_Hastenrath_Katharina_(c)_Hastenrath.jpg

Dr. Katharina Hastenrath

Dr. Katharina Hastenrath war für drei Unternehmen als Compliance Counsel bzw Chief Compliance Officer tätig, ua für die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG. Sie ist Vorstand im Netzwerk Compliance e.V. und...