Navigation
Seiteninhalt

Wunschzettel ans Christkind: „Hängt P****“ rechtfertigt Entlassung

Ein Mitarbeiter wünschte seinen Vorgesetzten auf einem „Wunschzettel ans Christkind“ den Tod. Obwohl der Angestellte wegen seiner bekannt schroffen Umgangsformen vorher nie abgemahnt wurde, ist die sofortige Entlassung legitim, so der OGH in einer aktuellen Entscheidung.
Von Redaktion
22. August 2019

Der Arbeitnehmer war bereits rund 25 Jahre beim Arbeitgeber tätig und fühlte sich nach einer Versetzung in hohem Maß gekränkt und wütend.

Bei einem Gewinnspiel des Arbeitgebers („Wunschzettel ans Christkind“) schrieb er auf den „Wunschzettel“: „1.) Pfählt N****; 2.) hängt P**** + Co; 3.) hört auf zu lügen, betrügen + diskriminieren“. Bei P und N handelt es sich um den Personalleiter und den Vorstandsvorsitzenden.

Der Oberste Gerichtshof hat nun enschieden (vgl. Infobox), dass diese Entgleisung über den zulässigen Rahmen sachlicher Kritik an den beruflichen Umständen des Arbeitnehmers hinausgeht und objektiv geeignet ist, in erheblichem Maße ehrverletzend zu wirken.

Wurde diese Wirkung auch tatsächlich hervorgerufen, was hier der sofortige Ausspruch der Entlassung und die sofortige Strafanzeige bestätigen, und liegt der Entgleisung auch kein unmittelbar vorangehendes Verhalten des Arbeitgebers zugrunde, das die Beleidigung als noch irgendwie entschuldbar erscheinen ließe, so macht es die Schwere des Anlassfalls für den Arbeitgeber unzumutbar, den Arbeitnehmer in seinem Unternehmen weiter zu beschäftigen und der Ausspruch der Entlassung ist auch ohne vorausgegangene Verwarnung gerechtfertigt.

Dass die namentlich beleidigten Personen infolge der Größe des Unternehmens den Arbeitnehmer bis dahin möglicherweise noch nicht kannten, nimmt den Ehrverletzungen nicht die Erheblichkeit.

Weblink

Volltext der Entscheidung (OGH 15. 5. 2019, 9 ObA 29/19h)

(Quelle: LexisNexis Rechtsredaktion)

Autoren

632_LN_Logo_RGB_Primary_Full-Color_Positive.jpg

Redaktion

Die LexisNexis Österreich & Compliance Praxis Redaktion versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen News und Informationen aus der Compliance Welt. Unser Ziel ist es Ihre tägliche Arbeit bestmöglich zu u...