21.10.2019 02:24
Autorenservice

Richtlinien für die Erstellung von Zeitschriftenbeiträgen in „Compliance Praxis“

Vielen Dank, dass Sie sich entschlossen haben, einen Beitrag für das Fachmagazin „Compliance Praxis“ zu verfassen! Ihre Fragen zur inhaltlichen und formalen Gestaltung Ihrer Einreichung möchten wir hier beantworten.

Ausrichtung

Compliance Praxis ist ein vier Mal jährlich erscheinendes Magazin für alle, die im weitesten Sinn mit „Risikomanagement“ in unternehmerischen Abläufen zu tun haben, insbesondere Aufsichtsräte, Vorstände bzw Geschäftsführer, Mitarbeiter des Risikomanagements, der Internen Revision, der Rechtsabteilung sowie nicht zuletzt Compliance Officer.

Compliance Praxis deckt die spezifischen Informationsbedürfnisse verschiedener Branchen ab, von Banken und Versicherungen über klassische Industrie, Telekom und Infrastruktur bis hin zur Pharma-Branche und der öffentlichen Hand.

Compliance Praxis ist keine juristische Fachzeitschrift, sondern ein Magazin für die Praxis, in dem alle Aspekte der verschiedenen Risikobereiche, der diversen Branchen sowie Fragen der Implementierung & Organisation von Compliance-Systemen praxisorientiert aufgegriffen werden. 

Leitfaden für die Gestaltung Ihres Beitrags

Formale Hinweise

  • Länge der Beiträge
    • Ideal: 9.000-13.500 Zeichen inkl. Leerzeichen (2-3 Druckseiten).
    • Maximal: 18.000 Zeichen inkl. Leerzeichen (ca. 4 Druckseiten).
    • Kurzartikel: 4.500 Zeichen inkl. Leerzeichen (ca. 1 Druckseite); zB für Netzwerk News, Aktuelles.
  • Rechtschreibung: Bitte verwenden Sie die neue Rechtschreibung in der aktuellen Auflage des Duden.
  • Gliederung: Um Ihren Beitrag möglichst leserfreundlich und übersichtlich zu gestalten, bitten wir Sie um eine Gliederung mit Zwischenüberschriften (ohne Nummerierung, bis zu 3 Ebenen).
  • Abkürzungen: Generell ohne Punkt („Artikel“ = Art, „Absatz“ = Abs, „zum Beispiel“ = zB,…) – Ausnahmen: Akademische und berufliche Titel, Textzitate.
  • Fußnoten: Fußnoten sind nicht vorgesehen, ausgenommen im Ressort „Recht & Haftung“. Halten Sie sie so gering wie möglich, beginnen Sie mit Großbuchstaben und enden Sie mit einem Punkt. Namen von Verfassern werden kursiv gesetzt. Es ist möglich, ein kurzes Literaturverzeichnis anzugeben.
  • Datum: nach folgenden Muster: 1. 1. 2020 (mit Leerzeichen, ohne vorangehende „0“).

Inhaltliche Gestaltung

Beiträge werden für alle Rubriken des Magazins entgegengenommen:

  • Aktuelles: Aktuelle Entwicklungen, neue Regelwerke, wichtige Entscheidungen
  • Management & Organisation: Compliance-Management, Best Practice-Beispiele etc.
  • Recht & Haftung: Erläuterung Compliance-relevanter Rechtsprechung
  • Internationales: Was tut sich rund um den Globus und bei internationalen Institutionen in Sachen Compliance?
  • Netzwerk News: Rückblick auf wichtige Veranstaltungen, Tagungsberichte, Vorstellung neuer Compliance-Kolleginnen und -Kollegen, Veranstaltungshinweise etc.

Um die Längenvorgabe einzuhalten, empfiehlt es sich, die Darstellung auf eine eng umrissene Problemstellung zu beschränken und die Thematik nicht umfassend zu behandeln. Die Relevanz für die Unternehmenspraxis steht im Vordergrund.

Ihr Beitrag sollte einen kurzen Vorspann – also einen zusammenfassenden Text zum Einstieg in die Thematik – sowie eine Zusammenfassung bzw Schlussfolgerung beinhalten. Idealerweise ergänzen Sie Checklisten, Handlungsanleitungen, Übersichten in Tabellenform oder grafisch aufbereitete Informationen. Besondere praxisorientierte Hinweise, Tipps oä können in einem eigenen Absatz hervorgehoben werden.

Keinen Platz im Fachmagazin haben Beiträge zur wissenschaftlichen Diskussion oder dogmatische Abhandlungen.

Einreichen des Beitrags

Senden Sie Ihren Beitrag bitte elektronisch als Word-Datei dem herausgebenden Chefredakteur bzw das AutorInnenservice. Enthält Ihr Beitrag grafische Elemente, so fügen Sie diese bitte als pdf- oder jpg-Datei an.

Da wir Compliance Praxis-Autoren auch gerne persönlich „vorstellen“ möchten, ersuchen wir Sie um eine kurze Beschreibung Ihrer Person bzw Tätigkeit, inkl eines Fotos und Fotonachweis, ungefähr nach folgendem Muster:

Univ.-Prof. Dr. Max Mustermann ist Studiengangsleiter für xxxxxxx an der Fachhochschule xxxx. Daneben Tätigkeit als Manager und Unternehmensberater; langjährige Praxis insb. auch in technologieorientierten und forschungsintensiven Unternehmen. Publikationen des Autors: xxxx

Das Foto sollte folgendes Format haben: jpg, Hochformat, Mindestauflösung von 300 dpi bei einer Bildgröße von 5 cm Breite, Länge proportional dazu. Wegen der Veröffentlichungsrechte sollte Ihr Foto vorzugsweise privat aufgenommen worden sein oder mit dem Nachweis der Bewilligung durch den Fotografen versehen sein (für die Veröffentlichung in Druckwerken und in LexisNexis Online Produkten).

Auswahl, Bearbeitung und Publikation eines Beitrags

Auswahl

Für die inhaltliche Gestaltung von Compliance Praxis ist der herausgebende Chefredakteur gemeinsam mit dem externen Herausgeberteam verantwortlich; das heißt, neu eingelangte Beiträge werden an die zuständigen Personen weitergeleitet, die dann über eine mögliche Publikation entscheiden bzw mit eventuellen Änderungswünschen an Sie herantreten.

Stammdaten

Für die Honorarabrechnung benötigen wir einige Daten von Ihnen. Dazu übermitteln wir Ihnen ein eigenes Stammdatenblatt, das Sie bitte ausgefüllt an uns retournieren (am besten per E-Mail).

Bearbeitung

Sobald Ihr Beitrag zur Veröffentlichung angenommen wurde erhalten Sie ein redigiertes Dokument zur Kommentierung bzw Freigabe.

Publikation

Nach Veröffentlichung Ihres Artikels im Magazin (Erscheinungstermine lt Mediadaten) erhalten Sie zwei Gratis-Belegexemplare des jeweiligen Heftes sowie ein Honorar, mit dem jegliche Verwertung des honorierten Beitrags abgegolten wird. Ihr Beitrag wird in der Folge auch in unsere Online-Services (Lexis 360®) aufgenommen.

Mit der Einreichung von Beiträgen von Arbeitsgruppen leistet der/die Einreichende dafür Gewähr, dass die Publikation von allen beteiligten Autorinnen und Autoren genehmigt wurde und dass alle mit der Übertragung sämtlicher Rechte an den Verlag einverstanden sind.

Bitte beachten Sie: Für Veröffentlichungen in unseren Zeitschriften gelten unsere AGB für Zeitschriftenautorinnen und -autoren (abrufbar unter https://www.lexisnexis.at/agb/agb-zeitschriftenautoren/) sowie unsere Datenschutzerklärung (abrufbar unter https://www.lexisnexis.at/datenschutzbestimmungen/) .

AnsprechpartnerInnen

Herausgebender Chefredakteur

AutorInnenbetreuung

Honorarabrechung