Navigation
Seiteninhalt

Ethik im  Unternehmen - zwischen Kultur und Compliance

Ein Blick auf das Zusammenspiel zwischen Compliance & Kultur

16. September 2021 / Compliance Solutions Day 2021

Klaus Moosmayer, der uA die Siemens Korruptionsaffäre aufgearbeitet hat, kann als europäischer Compliance-Pionier bezeichnet werden. Als Mitglied der Geschäftsführung bei Novartis gibt er in seiner fachlichen Keynote einen einzigartigen Blick auf das Zusammenspiel zwischen Compliance & Kultur.

Klaus Moosmayer kam 2018 als Chief Ethics, Risk & Compliance Officer zu Novartis. In dieser Funktion beaufsichtigt er mehrere wichtige Funktionen, die Novartis dabei helfen, die Strategie zur Schaffung von Vertrauen in der Gesellschaft umzusetzen.

Heute gestaltet Klaus Moosmayer die Bereiche Ethik, Risiko und Compliance bei Novartis auf die gleiche Weise um, wie das Unternehmen die Medizin neu erfindet - durch Innovation, die Nutzung von Daten und Digitaltechnik und die Entfesselung der kreativen Kraft der Mitarbeitenden, um Ethik im Kern des Unternehmens zu verankern.

Klaus bringt einen weltweiten Ruf als Führungskraft auf dem Gebiet der Ethik und Compliance mit. Er war der erste Compliance-Chef eines Unternehmens, der eingeladen wurde, vor der Generalversammlung der Vereinten Nationen über den Kampf gegen Korruption zu sprechen. Er leitet globale Integritäts-, Compliance- und Anti-Korruptionsgremien für Unternehmen im Auftrag der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und der G20/B20. 

Referent: Klaus Moosmayer, Ph.D., Member of the Executive Committee and Chief Ethics, Risk and Compliance Officer of Novartis (Novartis)

Raum: Maria Theresia
Uhrzeit: 08:45 Uhr


Aus dem Netzwerk