Navigation
Seiteninhalt

Compliance im internationalen Personaleinsatz

Die grenzüberschreitende Entsendung von Arbeitskräften – auch innerhalb der EU – wirft Compliance-Fragen auf! Ein Überblick über die wichtigsten arbeits- und sozialversicherungsrechtlichen sowie steuerlichen Aspekte im internationalen ­Personaleinsatz.
Von Mag. Wolfgang Kapek , MMag. Dr. Michaela Peritz-Klar
31. August 2020 / Erschienen in Compliance Praxis 3/2020, S. 30
Auch wenn Reisen insgesamt noch immer auf ein Minimum zurückgefahren sind und geschäftliche Besprechungen im Ausland eher in Ausnahmefällen stattfinden, so ändert sich nichts an den aktuellen Fragen zum internationalen Personaleinsatz. Dabei geht es insbesondere auch um Compliance-Themen, da selbst innerhalb der Europäischen Union zahlreiche formelle und materielle Beschränkungen der Dienstleistungsfreiheit zutage treten. Dies betrifft sowohl allgemeine arbeitsrechtliche und sozialversicherun...

Weiterlesen mit Premium

Das erhalten Sie als Premium-Mitglied von Compliance Praxis zum Jahrespreis von 399,- EUR (EU-Ausland 409,- EUR):

  • Portal: Zugriff auf alle Inhalte des neuen Compliance Praxis-Portals
  • Magazin: Österreichs 1. Compliance-Magazin, mit Experten-Beiträgen zu Best Practices, Management und Recht - 4x im Jahr Online und in Printform ins Haus
  • Netzwerk: Noch mehr Branchenkontakte für Ihren Vorteil: Interaktion mit Top-Experten und erfahrenen Praktikern.
Mehr Informationen zum Premium-Abo

Jetzt registrieren und Artikel sofort lesen

Sie sind bereits Premium-Mitglied?
Hier anmelden