Compliance Praxis

0 Kommentare

Compliance Praxis ist gelandet

18.11.2010 | Von Redaktion

Schlagworte : Netzwerk | Launchevent | Compliance Praxis | LexisNexis

Compliance lernt auch in Österreich laufen! Das erste Netzwerktreffen des Compliance Netzwerk Österreich war ein voller Erfolg. Zugleich ging „Compliance Praxis“ erstmals an die Öffentlichkeit.

Am Dienstag, 16. November 2010, war es so weit: In den Räumlichkeiten der Telekom Austria in Wien trafen rund 120 Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Recht zusammen, um Compliance in Österreich eine neue, starke Stimme zu geben. LexisNexis hob „Compliance Praxis“ aus der Taufe: Das vierteljährlich erscheinende, gleichnamige Magazin, dieses Online-Portal sowie die regelmäßigen Treffen des Compliance Netzwerk Österreich sind die drei Elemente des neuen Produkts.

www.sticklerfotografie.com

Die Idee zu Compliance Praxis war aus der Zusammenarbeit zwischen LexisNexis und dem Wiener Rechtsanwalt DDr. Alexander Petsche (im Bild links) entstanden, der bei LexisNexis das „Handbuch Compliance“ herausgibt (erscheint zu Jahresende). „What’s next?“ lautete die Frage, nachdem die Entscheidung für das Buch gefallen war, so DDr. Petsche in seiner Präsentation des Magazins.

Schon längere Zeit tüftelte man an einem Konzept für das Thema Compliance, erzählte Verlagsleiterin Dr. Gerit Kandutsch. Für LexisNexis als einem der führenden juristischen Verlage im Land, sei klar gewesen, das Thema besetzen zu wollen. Schließlich entschied man sich für ein Produkt, das Tagesaktuelles und Fundiertes zusammenführen und auch das Bedürfnis nach fachlichem Austausch abdecken konnte. Magazin und Portal sind dabei integrale Bestandteile eines Gesamtpaketes.

Die Suche nach kompetenten Herausgebern erwies sich für Schriftleiter DDr. Petsche als einfacher, denn erwartet. Viele der angesprochenen Compliance-Experten meinten: „Ich dachte, ich wäre allein mit dem Thema Compliance.“ Das Herausgeber-Team besteht aus ausgewiesenen Fachfrauen und -männern aus unterschiedlichen Branchen, aus Wisschenschaft wie Praxis. Dadurch werden vielfältige und branchenspezifische Zugänge zu Compliance möglich.

Dipl.-Jur. Richard Erdmann, verantwortlicher Produktmanager bei LexisNexis, führte anschließend durch das Portal www.compliance-praxis.at. In einer zweiten Phase werden noch mehr Funktionen freigeschaltet werden, vor allem im Community-Bereich.

www.sticklerfotografie.at

Höhepunkt des Abends war mit Sicherheit die einführende Keynote Speech von Prof. Dr. Josef Wieland (Bild), einem der Mitherausgeber des Magazins. Der wissenschaftliche Direktor des Konstanz Institut für Wertemanagement ist einer der einflussreichsten Vordenker von Compliance im deutschen Sprachraum. In seinem Vortrag räumte Prof. Wieland auch mit einigen Mythen rund um Compliance auf. Compliance-Risiken hängen nicht zwingend mit der Größe eines Unternehmens zusammen, sagte der Experte. Auch sollten Compliance-Verantwortliche ihre Rolle nicht missverstehen. Sobald ein Compliance Officer das Image des bürokratischen Geschäftsverhinderers hat, steht er schon auf verlorenem Posten. Compliance Officer müssten sich vielmehr als Dienstleister verstehen für Menschen, die Risiken eingehen, egal ob im Vorstand oder im Vertrieb, so Prof. Wieland. Compliance Officer seien jene, die Geschäfte in schwierigen Märkten erst möglich machen, nicht diejenigen, die Geschäfte verhindern.
Im Folgenden ging der Professor näher auf die „Bausteine eines effizienten Compliance Managements“ ein; eine ausführliche Dokumentation des Vortrags ist in der Infobox am Ende des Artikels abrufbar.

Bis in die späten Abendstunden netzwerkte die Community, begutachtete Magazin und Portal und erfreute sich am vorzüglichen, von der Telekom Austria ausgerichteten Buffet. Einig waren sich alle, dass es noch viel zu tun gibt in Sachen Compliance. In Österreich wird das Thema erst langsam erwachsen, oder, wie Schriftleiter DDr. Petsche formulierte, es befindet sich noch irgendwo auf einer evolutionären Stufe "vom Affen zum Menschen.“ 

Und hier, last but not least, die Fotogalerie zum Event. Zum Download der Vollversion klicken Sie bitte den Button unten links.

 

alle Bilder von www.sticklerfotografie.at