Compliance Praxis

0 Kommentare

Compliance Praxis 3/2011 – Die Inhalte

Coverstory | Lobbying

„Lobbying“ ist aufgrund zahlreicher medienpräsenter Skandale ins Gerede gekommen. Der Gesetzgeber sah sich daher dazu veranlasst, einen neuen Rechtsrahmen zu entwerfen. Dabei soll nicht die (legale) Einflussnahme auf Entscheidungsträger abgeschafft oder kriminalisiert, sondern Transparenz geschaffen werden.
 Compliance Praxis fragte bei Justizministerin Dr. Beatrix Karl nach, welche Erwartungen sie persönlich mit dem neuen Lobbyinggesetz verknüpft. Den Entwurf zum „Lobbying- und Interessenvertretungs-Transparenz-Gesetz (LobbyG)“ präsentiert und kommentiert Compliance Praxis außerdem ausführlich.

Compliance Inside | Compliance Risk Assessment

In der Reihe „Compliance Inside“ geht es diesmal um Compliance Risk Assessment. Hinter der Bezeichnung verbirgt sich die systematische Erfassung und Gewichtung aller relevanten Rechtsrisiken eines Unternehmens. Ohne sorgfältiges Compliance Risk Assessment ist die Konzeption eines für die jeweiligen Erfordernisse der Firma angemessenen und damit schlanken und effizienten Compliance-Management-Systems nicht denkbar.

Im Brennpunkt | Kapitalmarkt-Compliance

Alles, was Sie über  legistische und organisatorische Fragen der Kapitalmarkt-Compliance wissen müssen: Von den rechtlichen Grundlagen der Kapitalmarkt-Compliance über Emittenten-Compliance börsennotierter Unternehmen bis hin zu Kapitalmarkt-Compliance aus Sicht einer Investmentbank und einem Best Practice-Beispiel zur Einführung neuer Compliance-Maßnahmen in einer Bank reicht die Palette der Fachbeiträge.

Und vieles mehr…
  • Was die überarbeitete Fassung des Österreichischen Governance Kodex für Familienunternehmen bringt, lesen Sie in Compliance Praxis noch vor der offiziellen Präsentation des Kodex am 27. September in Salzburg.
  • Neues zum UK Bribery Act, dem strengsten Antikorruptionsgesetz der Welt. Die britischen Behörden haben neue Richtlinien zu den Punkten Corporate Hospitality und Facilitation Payments veröffentlicht, zudem bietet der Beitrag eine praxisbezogene Compliance-Checkliste für österreichische Unternehmen.
  • eDiscovery ist eine spannende neue Methode zur Analyse elektronischer Datenbestände in forensischen Untersuchungen. Compliance Praxis stellt sie vor.
  • Das Wörtchen Ethik scheint in der Wirtschaft immer mehr zur Floskel für Sonntagsreden zu verkommen. Die Wirtschaftsethik reflektiert die wirtschaftliche Praxis und die ökonomische Theorie vor dem Hintergrund des Konzepts vom „guten Leben für alle“.
  • Und wie immer gibt’s im Ressort Netzwerk News Berichte von Veranstaltungen, einen Eventkalender, Kurzporträts neuer Compliance-Kräfte in Österreich und Buchempfehlungen  für die persönliche Arbeitsbibliothek.

 

 

0 Kommentare RSS