Köpfe & Karriere

Köpfe & Karriere

In der Rubrik "Köpfe & Karriere" werden Persönlichkeiten aus dem Bereich "Compliance" vorgestellt, die kürzlich Ihre Position gewechselt oder sich als ausgewiesene Experten Ihrer Branche einen Namen gemacht haben. Haben Sie Fragen zu oder Interesse an "Köpfe & Karriere"? Dann schreiben Sie uns bitte an redaktion@compliance-praxis.at.

Jahrgang Quartal
  • Julia Valsky

    Mit 1. November 2019 hat Julia Valsky das Diversity Management der Erste Group übernommen und verantwortet die Umsetzung der Diversity-Strategie in der Bankengruppe. Die 38-Jährige ist seit 2018 im Bereich Brand Management & Company Transformation der Erste Group tätig. Sie verfügt auch durch frühere Positionen bei der OECD und im Bundesministerium für Bildung über umfassende Erfahrungen in der Kommunikation gleichstellungspolitischer Maßnahmen. Valsky ist promovierte Soziologin und Absolventin der Diplomatischen Akademie Wien sowie der London School of Economics. Sie berichtet direkt an Bernhard Spalt, ab Anfang 2020 CEO der Erste Group.

  • Sebastian Slanda

    Sebastian Slanda (44) ist seit September 2019 Geschäftsführer Marktfolge der Santander Consumer Bank in Österreich. Damit ist der gebürtige Pole neben seiner Funktion als Chief Risk Officer auch für die Bereiche Finance, Collections sowie Technology & Operations verantwortlich. Sebastian Slanda startete 1999 seine Karriere als Analyst für die Banco Santander in Polen. 2006 übernahm er die Leitung der Abteilung Analysis im Headquarter in Madrid. 2009 kehrte er zur Santander Consumer Bank Polen zurück. Seit April 2018 ist er als Chief Risk Officer bei der Santander Consumer Bank in Österreich tätig. Sebastian Slanda ist verheiratet und hat zwei Kinder. 

  • Stefanie Reichel

    Stefanie Reichel ist seit Juli 2019 Chief Compliance Officer von Vodafone Deutschland. In dieser Funktion verantwortet sie die Themen Compliance, Corporate Security, Datenschutz, Betrugsprävention, Internal Investigations und Behördenauskünfte. Die Juristin begann ihre berufliche Karriere 1999 bei der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG in Düsseldorf, wo sie 2005 die Leitung des Bereichs Compliance, Geldwäsche- und Betrugsprävention übernahm. 2012 wechselte Reichel als Chief Compliance Officer zur ERGO Versicherungsgruppe AG. Zuletzt war sie General Counsel und Mitglied des Management Committees bei der Zurich Versicherungsgruppe in Deutschland.

  • Alexandra Schwaiger-Faber

    Seit Ende Oktober 2019 hat die Rechtsabteilung der Regulierungsbehörde E-Control mit Alexandra Schwaiger-Faber eine neue Leiterin. Die 42-Jährige absolvierte rechtswissenschaftliche Studien in Wien und Brügge. Berufliche Erfahrung sammelte sie zunächst am Institut für Verfassungs- und Verwaltungsrecht der Universität Wien und als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Verfassungsgerichtshof. Seit 2007 ist sie in der E-Control tätig, seit 2016 als stellvertretende Leiterin der Rechtsabteilung. In ihrer neuen Funktion als Leiterin der Rechtsabteilung wird das Clean Energy Package ein erster Schwerpunkt ihrer neuen Tätigkeit sein.