Lehrgang: Die/Der zertifizierte Datenschutzbeauftragte

25.03.2019 - 27.03.2019

Veranstaltungsort: 1020 Wien, Österreich, Heinestraße 38, Austrian Standards Meeting Center

Zum Inhalt

 

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (kurz „DSGVO“) ist am 24.05.2016 in Kraft getreten. Die DSGVO beabsichtigt durch zahlreiche Bestimmungen eine Harmonisierung bzw. Vereinheitlichung des Datenschutzrechts in der EU sowie die Stärkung des Datenschutzes und der Rechte der betroffenen Personen, also jener Personen, deren Daten verarbeitet werden.

Unternehmen müssen aus diesem Grund zahlreiche Maßnahmen implementieren: beispielsweise die Führung eines Verzeichnisses von Verarbeitungstätigkeiten mit Personenbezug, die Durchführung einer Datenschutz-Folgenabschätzung (eine Art Risiko-Analyse) für besonders kritische Verarbeitungstätigkeiten und den Nachweis von umgesetzten organisatorischen und technischen Datensicherheitsmaßnahmen.

Unter bestimmten Voraussetzungen muss die Bestellung eines offiziellen Datenschutzbeauftragten gemäß Art 37 DSGVO erfolgen, welcher u.a. für die Sicherstellung der oben genannten Maßnahmen verantwortlich ist. 

Der Lehrgang bringt den Teilnehmenden die rechtlichen Grundlagen, die notwendigen Methoden und das praktische Wissen zur Datenschutz-Grundverordnung nahe, damit diese den Aufgaben als Datenschutzbeauftragter oder als aktive Datenschutz-Projektmitarbeiterin oder -Mitarbeiter nachkommen können

Ihr Nutzen

 

  • Nach Absolvierung des Lehrgangs sind Sie in der Lage, die Aufgaben eines Datenschutzbeauftragten nach Art 39 DSGVO wahrzunehmen.
  • Sie erhalten fundierte rechtliche Grundkenntnisse zur DSGVO und zum novellierten österreichischen Datenschutzgesetz (Datenschutz-Anpassungsgesetz 2018).
  • Praxisnahe und -erprobte Tipps und Lösungsansätze unterstützen Sie dabei, datenschutzrechtliche Anforderungen im Unternehmen umzusetzen und deren Einhaltung zu überwachen.
  • Nach Abschluss des Lehrgangs und Absolvierung einer Prüfung erhalten Sie das Zertifikat „Datenschutzbeauftragter iSd Art 37 – 39 EU-DSGVO“.
Zielgruppe

 

 

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im Unternehmen aktuell oder zukünftig Datenschutz implementieren bzw. betreiben, wie z.B.:

  • (Künftige) Datenschutzbeauftragte / Datenschutzverantwortliche in Unternehmen und Behörden
  • Informationssicherheitsbeauftragte (CISO, ISO)
  • Compliance-Verantwortliche
  • Unternehmensjuristen
  • IT Verantwortliche (CIO)
  • Unternehmensberater
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Rechts- und Revisionsabteilungen
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Personalabteilung
Die Referenten

Georg Beham, MSc | Linda Herwich | Dr. Jhannes Juranek | Peter Kleebauer, MSc | Mag. (FH) Florian Mundigler, MBA