Autorenservice

Richtlinien für die Erstellung von Zeitschriftenbeiträgen in „Compliance Praxis“

1. Ausrichtung

Vielen Dank, dass Sie sich entschlossen haben, einen Beitrag für Compliance Praxis zu verfassen.

Compliance Praxis ist ein vier Mal jährlich erscheinendes Magazin für alle, die im weitesten Sinn mit „Risikomanagement“ in unternehmerischen Abläufen zu tun haben, insbesondere Aufsichtsräte, Vorstände bzw Geschäftsführer, Mitarbeiter des Risk-Managements, der Internen Revision, der Rechtsabteilung sowie nicht zuletzt Compliance Officer.
Compliance Praxis deckt die je spezifischen Informationsbedürfnisse verschiedener Branchen ab, von Banken und Versicherungen über klassische Industrie, Telekom und Infrastruktur bis hin zur Pharma-Branche und zur öffentlichen Hand.

Compliance Praxis ist keine juristische Fachzeitschrift, sondern ein Magazin für die Praxis, in dem alle Aspekte der verschiedenen Risikobereiche, der diversen Branchen sowie Fragen der Implementierung & Organisation von Compliance-Systemen praxisorientiert aufgegriffen werden.

2. Beiträge

Ein Beitrag für Compliance Praxis sollte idealerweise etwa zwei bis drei Druckseiten (das sind 9.000 bis 13.500 Anschläge inkl. Leerzeichen) umfassen und darf jedenfalls vier Druckseiten (maximal 18.000 Anschläge inkl. Leerzeichen) nicht überschreiten. Auch Kurzberichte von einer Druckseite (4.500 Anschläge inkl. Leerzeichen) sind, vor allem für die Ressorts Aktuelles und Netzwerk News (s. unten), willkommen.

2.1 Inhaltliche Gestaltung

Um die rigide Längenvorgabe einzuhalten, empfiehlt es sich, die Darstellung auf eine eng umrissene Problemstellung zu beschränken und die Thematik nicht umfassend zu behandeln. Die Relevanz für die Unternehmenspraxis steht im Vordergrund. Beiträge sollten nicht mit dem Ziel verfasst werden, Teil der wissenschaftlichen Diskussion zu werden. Dogmatische Abhandlungen werden in Compliance Praxis nicht publiziert. Unsere Leser wünschen sich „Beraterhinweise“ und Handlungsanleitungen.

Beiträge werden für alle Rubriken des Magazins entgegengenommen:

  • Aktuelles: Aktuelle Entwicklungen, neue Regelwerke, wichtige Entscheidungen
  • Management & Organisation: Compliance-Management, Best Practice-Beispiele etc.
  • Recht & Haftung: Erläuterung Compliance-relevanter Rechtssprechung
  • Internationales: Was tut sich rund um den Globus und bei internationalen Institutionen in Sachen Compliance?
  • Netzwerk News: Rückblick auf wichtige Veranstaltungen, Tagungsberichte, Vorstellung neuer Compliance-Kolleginnen und -Kollegen, Veranstaltungshinweise etc.

 

2.2 Formale Gestaltung

Nach dem Titel des Artikels werden zunächst die wesentlichen Aussagen des Beitrags kurz zusammengefasst (in drei bis vier Zeilen).
Nach der Zusammenfassung beginnen die inhaltlichen Ausführungen. Zur besseren Lesbarkeit und Übersicht wird empfohlen, Zwischenüberschriften gezielt zur Gliederung einzusetzen. Zwischenüberschriften fassen den Inhalt des folgenden Absatzes in einer halben Zeile zusammen. Eine numerische Gliederung ist nicht vorgesehen. Fußnoten sind ebenfalls nicht vorgesehen, ausgenommen im Ressort RECHT & HAFTUNG. Doch auch hier sollten Fußnoten der besseren Lesbarkeit halber nur sparsam eingesetzt werden.

3. Einreichen von Manuskripten

Senden Sie das Manuskript bitte an:

Mag. Klaus Putzer
Tel: +43-1-534 52-1585
Fax: +43-1-534 52-140
E-Mail: compliance-praxis@lexisnexis.at

3.1 Persönliche Daten

Da wir Compliance Praxis-Autoren auch gerne persönlich „vorstellen“ möchten, ersuchen wir Sie um eine kurze Beschreibung Ihrer Person bzw Tätigkeit, inkl. eventueller Publikationen etc., ungefähr nach folgendem Muster:

Univ.-Prof. Dr. Max Mustermann ist Studiengangsleiter für xxxxxxx an der Fachhochschule xxxx. Daneben Tätigkeit als Manager und Unternehmensberater; langjährige Praxis insb. auch in technologieorientierten und forschungsintensiven Unternehmen. Publikationen des Autors: xxxx

Diese Beschreibung würden wir auch gern mit einem Foto ergänzen und bitten Sie, uns ein aktuelles digitales Foto zu übermitteln (JPG-, TIFF- oder EPS-Datei mit einer Mindestauflösung von 300 dpi bei einer Bildgröße von 5 cm Breite, Länge proportional dazu). Wegen der Veröffentlichungsrechte sollte Ihr Foto vorzugsweise privat aufgenommen worden sein oder mit dem Nachweis der Bewilligung durch den Fotografen versehen sein (für die Veröffentlichung in Druckwerken und in LexisNexis Online Produkten). Vielen Dank!

3.2 Publikation

Nach der Publikation Ihres Artikels erhalten Sie zwei Gratis-Belegexemplare des jeweiligen Heftes sowie ein Honorar, mit dem jegliche Verwertung des honorierten Beitrags abgegolten wird. Ihr Beitrag wird in der Folge auch in unsere Online-Services ( LexisNexis® Online) aufgenommen.
Mit der Einreichung Ihres Manuskripts räumen Sie dem Verlag für den Fall der Annahme das übertragbare, örtlich unbeschränkte ausschließliche Werknutzungsrecht (§ 24 des Rechts der Vervielfältigung) in jedem technischen Verfahren (Druck, Mikrofilm etc) und der Verbreitung (Verlagsrecht) sowie der Verwertung durch Datenbanken oder ähnliche Einrichtungen, einschließlich des Rechts der Vervielfältigung auf Datenträgern jeder Art, der Speicherung in und der Ausgabe durch Datenbanken, der Verbreitung von Vervielfältigungsstücken an die Benutzer, der Sendung (§ 17 UrhG) und sonstigen öffentlichen Wiedergabe (§ 18 UrhG) in allen Sprachen ein.
Mit dem vom Verlag geleisteten Honorar ist die Übertragung sämtlicher Rechte abgegolten. Aufgrund der Honorierung erlischt die Ausschließlichkeit des eingeräumten Verlagsrechts nicht mit Ablauf des dem Jahr des Erscheinens des Beitrags folgenden Kalenderjahres (§ 36 UrhG). Für die Verwertung durch Datenbanken gilt dieser Zeitraum keinesfalls.

3.3 Stammdaten

Da wir auch für die spätere Honorarabrechnung einige Daten von Ihnen benötigen, übermitteln wir Ihnen ein eigenes Stammdatenblatt für Autoren, das Sie bitte ausgefüllt an uns retournieren (am besten per E-Mail oder Fax).

4. Honorarabrechnung

Bei Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Honorarabrechnung können Sie sich direkt an Frau Helga Czapka wenden:

Helga Czapka
Tel.: +43-1-534 52-1006
Fax: +43-1-534 52-140
E-Mail: honorar@lexisnexis.at

Bookmark and Share